Entwicklung statt Flucht? Konstruktive Einschätzungen, was es wirklich braucht

Lingen

Ein Akademieabend im Ludwig-Windthorst-Haus mit dem Theologen Andreas Fisch, Kommende Dortmund, Sozialinstitut des Erzbistums Paderborn: Die vielen Initiativen zur Entwicklung Afrikas lassen ein Bild entstehen, welches vor allem Wirtschaftsflüchtlinge auf dem Weg nach Europa zeigt. Ist Entwicklungszusammenarbeit der Königsweg zur langfristigen Reduktion der Flüchtlingszahlen? Einsichten der Entwicklungspolitik und der Migrationsforschung widersprechen vielen gängigen Meinungen fundamental und benennen notwendige langfristige Strategien für eine humanitäre Lösung. Warum beschreitet die Politik diese Wege nicht, obwohl die Entwicklung, die Befriedung und die Eindämmung von Fluchtgründen gerade in ihrem langfristigen Interesse liegen sollte?

 

Termin: 8. Februar 2018, 19.30 - 21.30 Uhr

 

Weitere Information und Anmeldung:

Ludwig-Windthorst-Haus, Katholisch-Soziale Akademie, Gerhard-Kues-Str. 16, 49808 Lingen (Ems)

Tel. 0591 6102-0, info@lwh.de